Freitagnacht ist die Pfadistufe in eine Spielwelt eingetaucht. Um diese zu verlassen brauchten sie einen Gegner, weshalb sie die Wolfsstufe um Hilfe baten. Die Wölfli sind dann, mutig wie sie sind, den Pfadis gefolgt und haben sich im Spiel gegen die Pfadis gut geschlagen. Bald schon ist uns klar geworden, dass am Ende des Spiels die Verlierer im Spiel zurückbleiben müssen. Da wir weder die Pfadistufe noch die Wolfsstufe aufgeben wollten, haben wir das Spiel ausgetrixt und ein Unentschieden provoziert. Trotz des Unentschiedens wollte uns der Spielemaster nicht gehenlassen, weshalb uns keine andere Möglichkeit blieb als ihn und das Spiel für immer zu zerstören. Schlussendlich sind wir alle wieder heil und ein bisschen durchnässt nach Hause gekommen. Es war ein schönes Pfingstlager und auch wenn es Freitag, Sonntag und Montag geregnet hat, der sonnige Samstag ist, was uns in Erinnerung bleibt.