Balsberg-Weekend ’13

Das Balsberg-Weekend ist zwar schon eine Weile her, hat aber trotzdem einen Platz hier verdient. Es war nämlich absolut toll! Am Freitagabend, 8. März, ging es los, wir machten uns auf den Weg zum Rheinbundhaus in Hochwald. Schon auf der Anwanderung wurde es erstmals spannend, wir trafen nämlich den Santiglaus höchstpersönlich, und das mitten im März! Darauf folgten ein

wunderschönes Weihnachtsessen, eine Après-Ski-Party, der Morgestraich, ein Besuch des Osterhasen, ja sogar ein 1. August-Feuerwerk gab es! Ausserdem gingen wir zu den komischsten Zeiten schlafen und assen in aussergewöhnlichen Abständen. Dank unserer Intelligenz und unserem Mut fanden wir dann heraus, dass der komische Mann, der ab und zu im Haus auftauchte und uns ominöse Zahlen aufs Handgelenk schrieb, von einem anderen Planeten stammte. Da seine Zeit auf der Erde eigentlich abgelaufen war, stahl er nun unsere, um bleiben zu können! Deshalb hatten wir anscheinend fast ein ganzes Jahr in vier kurzen Tagen während zwei eigentlichen Tagen erlebt und waren nun im Begriff, anstelle des Mannes auf den fremden Planeten geschickt zu werden! Doch mit Kraft, Geschick und Tapferkeit fanden wir glücklicherweise einen Ausweg und besiegten den Mann und seine Anhänger. So kamen alle wieder heil und rechtzeitig nach Hause.
Was für ein unvergessliches Wochenende, das wir mit unseren tollen Balsbergerinnen (und einer fantastischen Küche, danke Wombat & Melissa) erleben durften! Wir freuen uns schon auf das Weekend im nächsten Jahr!

By |2013-04-25T11:33:37+00:00Donnerstag, 25. April 2013|Berichte/Fotos|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar