Pfadistufe: Herbstmesse

Am 2. November trafen sich Riedberg und Balsberg zu einem gemeinsamen Nachmittag auf der Herbstmesse. Kurz nach halb drei war es und das Wetter war gnädig, als plötzlich Walt Disney und seine Frau Liliane vorbeikamen und uns ansprachen. Sie hätten ein Problem mit den Disneyfiguren, erzählten sie, und wollten uns zur Lösung dieses Problemes um Hilfe bitten. Wir wollten natürlich zuerst wissen, um was es denn überhaupt ging…

Es sei so, dass er ein Remake der Disneyfilme machen möchte, erzählte Walt, und in diesem Film alle Figuren zusammenbringen möchte. Nur seien diese Figuren, als er die Fotos für das Filmplakat machen wollte, alle wütend geworden und abgehauen.
Wir erkannten den Ernst der Lage und machten uns in Gruppen sofort auf, die Disneyfiguren auf den verschiedenen Messeplätzen zu finden und zu fotografieren. Dank unserem Durchhaltewillen konnten wir alle gestellten Aufgaben lösen und Fotos von den Figuren machen. Arielle, Cruella de Vil, Aladdin, Dschinie, Minnie Maus, Winnie Pooh, Schneewittchen und ein Zwerg, Spiderman, Ironman und Rio: Sie alle trafen wir an.
Als wir uns alle wieder zusammenefunden hatten, um Zvieri zu essen, geschah das unglaubliche: Walt Disney erhielt einen Droh-Anruf der Disneyfiguren, die sagten, sie würden die ganze Filmindustrie zerstören, wenn sie die Fotos nicht zurück erhielten. Ausserdem nannten sie uns einen Treffpunkt der Übergabe.
Selbstverständlich fanden wir uns pünktlich an diesem Treffpunkt ein, aber nicht, um die Fotos zurückzugeben, sondern um den Figuren klar zu machen, dass wir stäker als sie sind.
Schon bald wurden die Figuren kleinlaut, zogen sich zurück, und schenkten uns sogar noch einen Haufen Botschauti-Buttons, so dass wir die letzte halbe Stunde dieses Nachmittags fröhlich Botschauti-fahrend verbrachten.

By | 2013-11-03T12:51:14+00:00 Sonntag, 3. November 2013|Berichte/Fotos|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar